Das agile Framework OKR kennen lernen - mehr Transparenz und Motivation
Agilität, New Work, agile Transformation
24396
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-24396,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

OKR – Workshop

Objectives & Keyresults als Framework nutzen

Zielvereinbarungen und New Work sind keine Gegensätze. OKR verbindet beides! Moderne, erfolgreiche Unternehmen wie Google, LinkedIn, Apple, Twitter, trivago oder Zynga profitieren schon davon. Aber was genau ist OKR eigentlich?

OKR´s sind ein Standard für Personalführung in einem agilen, schnelllebigen Umfeld. OKR teilt die klassischen Ziele in Objectives und Key Results auf. Objectives geben ein Ziel in ähnlichem Wege wie eine Vision vor – abstrakt, polarisierend und hoch motivierend. Sie holen dem Mitarbeiter auf der emotionalen Ebene ab und sichern sein Commitment zum Ziel. Key Results haben die Aufgabe, das Objective messbar zu machen und zu zeigen, wie das Objective erreicht werden kann.

Welche Probleme sollen durch die OKR´s gelöst werden?

  • Fehlende Transparenz
  • Unzureichende Kommunikation
  • Silodenken,
  • Fehlende Priorisierung
  • Fehlende Fokussierung
  • Ineffiziente Nutzung von Ressourcen

Lernen Sie mit uns das agile Framework OKR in einem Teamworkshop kennen.

 

Gerne schicken wir Ihnen mehr Informationen zu.

Vielleicht interessiert Sie auch das.

>> Agiles Coaching
  • Quick-check

    • Das Framework OKR kennen lernen
    • Ganz individuell auf Kundenwunsch
    • Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot

Anfragen oder Buchungen

Das Thema hat Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie doch gleich mit uns Kontakt auf. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.